Artikelnummer:

)

Details zur Marke

Hier finden Sie weitere Informationen zu Briefmarken mit Matrixcode.

Nassklebende Briefmarken zu je 0,85 EUR im 10er-Bogen, geeignet für die Frankierung von Standardbriefen bis 20 g.

Entwurf:
Matthias Wittig, Berlin
Motiv:
Porträt von Bertolt Brecht, eine Flüstertüte und ein Zitat von ihm (85 Cent)
Foto: © akg-images / Ruth Berlau
Zitat: © Bertolt-Brecht-Erben / Suhrkamp Verlag
Wert:
0,85 EUR
Format PWZ:
Breite: 55,00 mm; Höhe: 30,00 mm
Format Zehnerbogen:
Breite: 130 mm; Höhe: 170 mm
Anordnung PWZ:
2 PWZ nebeneinander, 5 PWZ untereinander
Anordnung EAN-Code:
Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei:
Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH, Leipzig
Bedruckstoff und Druckverfahren:
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag:
02. Februar 2023

 

Details zum Motiv

Bertolt Brecht (1898-1956) gilt als einer der wichtigsten Dramatiker, Librettisten und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Er wollte mit den Mitteln, die ihm als Künstler zur Verfügung standen, dazu beitragen, die Lebensumstände der Menschen zu verbessern. Zu diesem Zweck verfasste er Lehrstücke und entwickelte das sogenannte epische Theater, das die Zuschauer zum kritischen Nachdenken über gesellschaftliche Verhältnisse anregen und zum politischen Handeln motivieren sollte. Zu seinen populärsten Theaterstücken zählen "Die Dreigroschenoper", "Die heilige Johanna der Schlachthöfe", "Leben des Galilei", "Mutter Courage und ihre Kinder", "Der gute Mensch von Sezuan" und "Der kaukasische Kreidekreis".

Bertolt Brecht hat als Autor und Regisseur viele Schriftsteller und Theaterschaffende nachhaltig beeinflusst. Seine Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt, seine Dramen stehen noch heute auf Theaterspielplänen im In- und Ausland. Dass sie kaum an Aktualität verloren haben, deutet das auf dem vorliegenden Sonderpostwertzeichen abgedruckte Zitat an: "Ändere die Welt: Sie braucht es!"