Schätze der Philatelie - Stralsund-Brief, Briefmarke zu 0,85 + 0,40 €, 10er-Bogen

nassklebend, aus der Dauerserie "Tag der Briefmarke"  

Artikelnummer: 151600086

12,50 € 1)

Artikel lieferbar.

in den Warenkorb

1) Endpreis und nach UStG umsatzsteuerfrei, ggf. zzgl. Versandkosten.

Details zur Marke

Hier finden Sie weitere Informationen zu Briefmarken mit Matrixcode.

Nassklebende Briefmarken zu je 0,85 EUR mit je 40 ct Zuschlag im 10er-Bogen, geeignet zur Frankierung von Standardbriefen bis 20 g innerhalb Deutschlands.

Entwurf:
Ruven Wiegert, Berlin
Motiv:
Teilansicht des Stralsund-Briefs
Wert:
0,85 + 0,40 EUR Zuschlag
Format PWZ:
Breite: 55,00 mm; Höhe: 30,00 mm
Format Zehnerbogen:
Breite: 130,00 mm; Höhe: 170,00 mm
Anordnung PWZ:
2 PWZ nebeneinander, 5 PWZ untereinander
Anordnung EAN-Code:
Auf allen vier Randstücken der schmalen Markenbogenseite wird ein EAN-Code platziert. Die betreffenden Randstücke bleiben weiß.
Druckerei:
Bagel Security-Print GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
Bedruckstoff und Druckverfahren:
Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II; Mehrfarben-Offsetdruck
Ausgabetag:
01. März 2023

 

Details zum Motiv

Zu den "Schätzen der Philatelie" gehören zweifellos Briefmarken, die zu Frankaturzwecken zerschnitten wurden. Eine der schönsten der vier bekannten Halbierungen, die im Königreich Preußen unbeanstandet befördert wurden, ist der sogenannte Stralsund-Brief, der nun das neue Sonderpostwertzeichen der Serie "Tag der Briefmarke" ziert.

Aufgegeben wurde er in der damals pommerschen Stadt an der Ostsee und ging an einen Maurermeister in Berlin, was eine Frankatur von 3 Silbergroschen erforderte. Versehen wurde der Brief jedoch mit zwei blauen Freimarken zu je 2 Silbergroschen, von denen das rechte Exemplar senkrecht halbiert wurde. Die beiden Marken mit dem Porträt König Friedrich Wilhelms IV. sind tadellos erhalten und mit einem sauber aufgesetzten Zweikreisstempel von Stralsund entwertet. Zur Attraktivität des Sammlerstücks trägt auch die kalligrafisch eindrucksvolle Anschrift bei. Zudem ist aus der zweiten Ausgabe auf glattem Grund von 1857 nur diese eine halbierte Freimarke bekannt, weshalb der Stralsund-Brief zu den großen Preußen-Seltenheiten zählt.


 

Signet Gutes tun

 

Produkte, die Sie auch interessieren könnten

12,50 € 1)

Sofort lieferbar

Messebriefumschlag "Internationale Briefmarken-Börse Ulm"

mit SPWZ Serie "Tag der Briefmarke - Stralsund-Brief"

1,50 € 5)

Sofort lieferbar

Markenset Brief auf Umlaufbahn, Briefmarke zu 0,70 €, 10er-Set

selbstklebend, aus der Dauerserie "Welt der Briefe"

7,00 € 1)

Sofort lieferbar

DDR, Briefmarken-Jahrgang 1990

67 Briefmarken, 1 Viererblock und 1 Blockausgabe

50,00 € 2)

Sofort lieferbar

Nutzung der Merkliste

Bitte melden Sie sich an, um die Merkliste nutzen zu können.

Nutzung der Merkliste

Bitte melden Sie sich an, um die Merkliste nutzen zu können.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

  • 5 € Gutschein für die Bestellung von Individualprodukten
  • Exklusive Angebote und Aktionen
  • Bestellungen über 20 EUR versandkostenfrei
Jetzt anmelden